Mutterkuh mit Kalb

Rund um den Burgholz, unter freiem Himmel, grasen 100 Rinder auf saftigen Wiesen und produzieren hochwertiges Rindfleisch: Burgholzer Weidefleisch.

In extensiver Mutterkuhhaltung steht die Milch der Kühe ausschließlich den eigenen Kälbern immer ganz frisch zur Verfügung.

Nach besonders strengen Richtlinien wird unser Betrieb mit ca. 80ha Nutzfläche nach EU-Verordnung Nr. 2092/91 biologisch bewirtschaftet.

Fleisch ist ein Naturprodukt, und wir versuchen optimale Qualität zu erzeugen. Deshalb werden bei uns die Fleischrassen Limousin und Deutsch-Angus gehalten. Sie zeichnen sich durch zartes, kurzfasriges und geschmackvolles Fleisch aus. Die Tiere werden während der gesamten Vegetationsperiode auf der Weide gehalten und pflegen so unsere schwer zu bewirtschaftende Landschaft. Im Winter befinden sich die Kühe mit ihren Kälbern auf dem mit Stroh eingestreuten Laufstall und ernähren sich ausschließlich von Heu und Grassilage.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok